Allgemeine Informationen

03.12.2018 - Neues Mitglied im Landesverband

Wir begrüßen als neues Mitglied:

Tafel Düren e.V.

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit. 

Der Landesverband NRW hat nunmehr 121 Mitglieder. Ihre Tafel möchte auch Mitglied im Landesverband werden ?  
> Hier finden Sie weitere Infos, z.B. unsere Satzung, eine Mitgliederliste sowie den Aufnahmeantrag als .pdf-Dateien zum Download.


     

30.11.2018 - Neues Mitglied im Landesverband

Wir begrüßen als neues Mitglied:

Tafel Solingen e.V.

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit. 

Der Landesverband NRW hat nunmehr 120 Mitglieder. Ihre Tafel möchte auch Mitglied im Landesverband werden ?  
> Hier finden Sie weitere Infos, z.B. unsere Satzung, eine Mitgliederliste sowie den Aufnahmeantrag als .pdf-Dateien zum Download.


     

29.11.2018 - Neues Mitglied im Landesverband

Wir begrüßen als neues Mitglied:

Tafel Olpe-Drolshagen-Wenden

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit. 

Der Landesverband NRW hat nunmehr 119 Mitglieder. Ihre Tafel möchte auch Mitglied im Landesverband werden ?  
> Hier finden Sie weitere Infos, z.B. unsere Satzung, eine Mitgliederliste sowie den Aufnahmeantrag als .pdf-Dateien zum Download.


     

09.11.2018 - Neue Internet-Seite

Leider hat es zur Mitgliederversammlung nicht geklappt, aber nun ist die neue Internet-Seite des Landesverbandes online. Damit stellen wir uns auch im Internet im neuem "Tafel-Design" dar.


Bitte beachten sie unsere neue Internet-Adresse: "www.tafel-nordrhein-westfalen.de" und passen Sie gegebenfalls die Adresse in Ihren Favoriten an. Unsere "alten" eMail-Adressen bleiben bis auf weiteres noch gültig.

Noch sind nicht alle "alten" Inhalte umgesetzt, dass hängt auch vom Verlauf der aktuellen Mitgliederversammlung ab, da dort im Rahmen diverser Satzungsänderungen über den Namen des Vereins sowie über einige organisatorische Änderungen entschieden wird. Besonders im Bereich "Logistik" werden die Infos noch überarbeitet und erweitert.


     

04.11.2018 - Mitgliederversammlung

Am Samstag, den 03.11.2018, fand in Gelsenkirchen, Wissenschaftspark, die diesjährige ordentliche Mitgliederversammlung statt. Hauptthemen waren die Bilanz für 2017, Vorstandswahlen und diverse Satzungsänderungen. 

Hier finden Sie den neugewählten > Vorstand. Weitere Infos folgen in Kürze !­


     

03.11.2018 - Neues Mitglied im Landesverband

Wir begrüßen als neues Mitglied:

Meerbusch hilft e.V. - Tafel Meerbusch

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.
 

Der Landesverband NRW hat nunmehr 118 Mitglieder. Ihre Tafel möchte auch Mitglied im Landesverband werden ?  
> Hier finden Sie weitere Infos, z.B. unsere Satzung, eine Mitgliederliste sowie den Aufnahmeantrag als .pdf-Dateien zum Download.


     

24.10.2018 - Armut im Alter

Alter, was geht? - Armut im Alter - Wolfgang Weilerswist, 67

Journalistik-Studierende der TU Dortmund im Gespräch mit Senioren

Wolfgang Weilerswist ist Landesvorsitzender der Tafeln in NRW. Er trifft täglich Menschen, die von Armut betroffen sind, darunter zahlreiche Senioren. Die Tafeln unterstützen Bedürftige nicht nur mit Essen und Haushaltsgegenständen. Sie bieten auch einen Ort, an dem sich Menschen treffen können. Denn: Wer von Altersarmut betroffen ist, ist häufig auch allein, sagt Wolfgang Weilerswist im Gespräch mit Journalistik-Studentin Paulina Würminghausen. Altersarmut sei für die Betroffenen isolierend und beschämend. Die Tafeln steuerten da etwas gegen an, das könne aber nicht alles sein: "Die Mindestrente muss hochgesetzt werden, und die Grundlöhne und der Mindestlohn müssen höher sein", findet Wolfgang Weilerswist. Nur so könne das Problem "Altersarmut" langfristig angegangen werden.

Sehen Sie das Interview vom 16.10.2018 bzw. 24.10.2018 (Ausstrahlung) auf > NRWision 


    

20.10.2018 - Neues Mitglied im Landesverband

Wir begrüßen als neues Mitglied:

- Tafel Gescher e.V.

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.


Der Landesverband NRW hat nunmehr 117 Mitglieder. Ihre Tafel möchte auch Mitglied im Landesverband werden ?
> Hier finden Sie weitere Infos, wie die Satzung, eine Mitgliederliste sowie den Aufnahmeantrag als .pdf-Dateien zum Download.


  

22.09.2018 - Jubiläum bei der Ratinger Tafel

Anlässlich des 10-jährigen Bestehens der Ratinger Tafel überreichte der Landesvorsitzende, Wolfgang Weilerswist, der Vorsitzenden der Ratinger Tafel, Ingrid Bauer, eine Urkunde und eine kleine Aufmerksamkeit des Landesverbandes.

In einem kurzen Grußwort bei der Jubiläumsveranstaltung dankte er der Vorsitzenden der Ratinger Tafel und ihrem gesamten Team für ihre Arbeit und wünschte für die Zukunft alles Gute und weiterhin eine gute Zusammenarbeit.
Im Bild: Ingrid Bauer und Wolfgang Weilerswist 


   

Mai 2018 - Deutsche Postcode Lotterie

Die Deutsche Postcode Lotterie unterstützt bundesweit Projekte aus den Bereichen Chancengleichheit, Natur- und Umweltschutz und sozialer Zusammenhalt mit einer zweckgebundenen Förderung von bis zu 20.000 Euro pro Projekt. Seit Oktober 2016 ist die Soziallotterie am Start und fördert seither bereits mehr als 330 gemeinnützige Projekte in allen Bundesländern.
Postcode Lotterie
Bundesweit unterstützt die Soziallotterie bereits elf Tafeln, allein in Nordrhein- Westfalen sind es fünf: Köln, Gelsenkirchen, Dortmund, Gütersloh und Übach- Palenberg. Bei der Förderung legt die Deutsche Postcode Lotterie großen Wert auf ökologisch und sozial nachhaltige Projekte, die sich beispielsweise intensiv mit dem Thema Elektromobilität und erneuerbare Energien auseinandersetzen.
Und so funktioniert das Prinzip: Teilnehmer der Soziallotterie können jeden Monat nicht nur bis zu 250.000 Euro gewinnen, sie tun vor allem Gutes. Von jedem Los, das die Deutsche Postcode Lotterie verkauft, gehen 30 Prozent an gemeinnützige Organisationen, deren Projekte in der Nähe der Teilnehmer sind. Zusammen mit den Postcode Lotterien in den Niederlanden, Großbritannien und Schweden wurden so seit Gründung vor knapp 30 Jahren weltweit mehr als 7,2 Milliarden Euro für gute Zwecke gespendet.
Zweimal im Jahr schüttet die Deutsche Postcode Lotterie ihre Fördermittel aus. In der ersten Bewilligungsrunde 2018 entscheidet am 20. Juni ein Beirat unter Vorsitz von Prof. Dr. Rita Süssmuth über die Auswahl der zu fördernden Projekte. Bis Ende April können online www.postcode-lotterie.de/projekte noch Anträge für die erste Förderrunde gestellt werden.

Wir fördern Projekte ...
-  mit 30% der Losbeiträge
-  mit einem Förderbetrag bis zu 20.000 € pro Projekt
-  zweckgebunden
-  in Deutschland
-  im Verhältnis unserer Teilnehmer pro Bundesland
-  mit erkennbarer Wirkung der Förderung

Voraussetzungen gemäß unserer Förderrichtlinie:

-  Gemeinnützig (Verein, Stiftung, gGmbH, gUG, etc.)
-  Freistellungsbescheid nach §51 und §52 Abgabenordnung (freie, gemeinnützige und soziale Organisationen und Einrichtungen, die von der Körperschaftsteuer befreit sind)
-  Mindestens 20% Eigenanteil (Einsatz von Eigenmitteln und/oder Eigenleistung)
-  Nachweis durch Kontoauszug (Verein, Stiftung, gGmbH, gUG, etc.)
-  Zuwendungsbestätigung nach §10b Einkommensteuergesetz

Antragstellung
Gehen Sie auf die Webseite > www.postcode-lotterie.de/projekt, laden sich das PDF-Antragsformular herunter, speichern Sie es lokal auf Ihrem Rechner ab, füllen es aus und senden Sie uns das Dokument als PDF sowie einem aktuellen Freistellungsbescheid (als Scan) per E-Mail an projekt@postcode-lotterie.de zurück.

Bei Fragen zu einer möglichen Projektförderung und zur Antragstellung kontaktieren Sie uns gerne:

Postcode Lotterie DT gGmbH
Abteilung Charity
Martin-Luther-Platz 28
40212 Düsseldorf

Telefon:  0211 / 94 28 38-22
E-Mail:    projekt@postcode-lotterie.de 
Internet:  www.postcode-lotterie.de


Ansprechpartner im Landesverband:
Claudia Manousek
Telefon 0 171 / 128 75 28; eMail c.manousek@tafeln-nrw.de

Wolfgang Weilerswist: 
Telefon 0 172 / 849 46 45; eMail: w.weilerswist@tafeln-nrw.de