Als LANDESVERBAND DER TAFELN in NORDRHEIN-WESTFALEN stärken wir 172 Tafeln mit 12.600 Ehrenamtlern den Rücken

Unter dem Motto „Lebensmittel retten. Menschen helfen.“ unterstützen Tafeln in NRW über 350.000 Menschen in Armut mit überschüssigen, aber qualitativ einwandfreien Lebensmitteln, die ansonsten vernichtet würden. Der Landesverband „Tafel Nordrhein-Westfalen e.V.“ (mit Sitz in Neuss) vertritt und unterstützt 172 lokale Tafeln in NRW mit mehr als 500 Ausgabestellen. Ca. 12.600 ehrenamtliche Helfer:innen erledigen vor Ort die Lebensmittelausgabe, Spendenakquise, Lebensmittelabholung,

Lagerung, Freiwilligen-Management etc. Der Landesverband übernimmt übergeordnet Organisation, Koordination und Logistik wie die bedarfsgerechte Verteilung von Lebensmittelgroßspenden und effiziente Nutzung von Lagern zur vermehrten Lebensmittelrettung. Der Landesverband NRW ist der größte Landesverband Deutschlands. Er vertritt ein Sechstel aller deutschen Tafeln. Als gemeinnütziger Verein ist der Landesverband > spendenfinanziert.

"Projekt Tafel-Logistik" zugunsten Lebensmittel- rettung: Landesverband & Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- & Verbraucherschutz

Im Fokus der Kooperationspartner ‚Landesverband der Tafeln in NRW‘ und 'Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen‘ steht die Lebensmittelrettung. Im Rahmen des Projekts sollen Warenannahme und -verteilung besonders in strukturschwachen Regionen in NRW optimiert werden. Ziel ist es, ein Logistiknetzwerk mit mehr Kapazitäten und Ausstattungen aufzubauen. An neue/ausgebaute Zentren sollen größere Mengen Ware angeliefert werden und bis zur Abholung (auch gekühlt / tiefgekühlt) zwischengelagert werden.

 

Dank des Logistik-Ausbaus können Tafeln in NRW mehr große Lebensmittelspenden von Produzenten annehmen und verteilen.

Zum Aufbau regionaler Tafel-Logistikzentren in NRW sowie zur Stärkung strukturschwacher Regionen sagte das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW dem Landesverband eine Projektförderung über 3 Jahre zu (Bewilligung vom 13.3.2020 bis 28.02.2023). Die Zuwendungshöhe beträgt rund 740.000 €; sie wird als zweckgebundener Zuschuss gezahlt. > Mehr Details dazu